Die 5 besten Kurse in Google Skillshop, um Google Ads zu verstehen

Lesezeit ca. Min.

Wer ein E-Business hat, kommt an Google nicht vorbei: Der Internetriese ist mit knapp 3,5 Milliarden Suchanfragen täglich die meistgefragte Suchmaschine der Welt. Aber wusstest du schon? Fast neun von zehn Nutzern schauen dabei nie jenseits der ersten Ergebnisseite. Zwei Drittel der User beachten sogar nur die ersten fünf Ergebnisse.

Für ein erfolgreiches Online-Marketing ist es demnach sehr wichtig, im Google-Ranking möglichst weit oben platziert zu werden. Google Ads, also bezahlte Werbeanzeigen, sind dabei die wichtigsten Treiber der Suchmaschinenwerbung. Anzeigen von Ads-Kunden werden auf dem gesamten Display-Netzwerk von Google geschaltet. Das potentielle Publikum ist riesig.

Und das Beste: Google Ads werden nach dem Pay-per-Click-Modell (PPC) vergütet. Du musst nur zahlen, wenn die Anzeige auch genügend Traffic generiert. Wenn sie clever aufbereitet sind, können Google Ads deshalb zu regelrechten Business-Boostern werden. 

Was ist Google Skillshop?

Wer Google Ads genau versteht, kann die Werbeanzeigen optimal für seine Zwecke nutzen. Doch wo kann man sein Skillset zu Google Ads verbessern?

Die Anleitung liefert Google selbst: Google Skillshop (früher Academy of Ads) ist das hauseigene Schulungscenter, das den Umgang mit den professionellen Tools von Google schärft. Das Angebot reicht von Schulungen zu Analytics oder YouTube bis hin zu Google Ads. Durch flexibles E-Learning passt du die Inhalte deinem Wissensstand und Interessengebiet an und bestimmst dabei dein eigenes Tempo.

Das Beste daran: Das Kursangebot ist komplett kostenlos. Wer sich für Skillshop registriert hat, kann sofort mit den Onlineschulungen loslegen. Unter den zahlreichen online verfügbaren Zertifizierungsmöglichkeiten sind Skillshop-Kurse also die beste Wahl.

Zusätzlich zum Lernmaterial gibt es die Möglichkeit, sein Wissen mit Zertifizierungen zu besiegeln: Jeden Lernpfad kann man mit einer Zertifizierungsprüfung abschließen. Diese dauert etwa 50 Minuten und besteht aus 50 Multiple-Choice-Fragen. Zum Bestehen müssen mindestens 80 Prozent der Fragen richtig beantwortet werden. Solche Zertifikate sind nicht nur praktisch, um seinen eigenen Fortschritt zu überprüfen, sondern zeigen auch zukünftigen Partnern, Kunden oder Arbeitgebern deine Qualifikationen an. Du demonstrierst damit einerseits einschlägiges Fachwissen und andererseits die Fähigkeit, dich eigenständig weiterzuentwickeln. Wenn das kein Karrierebooster ist!

Muss ich Englisch sprechen, um Google Skillshop nutzen zu können?

Nein. Das gesamte Kursangebot gibt es in verschiedenen Sprachen, darunter auch Deutsch. Einfach auf der Startseite von Skillshop ganz nach unten scrollen und die gewünschte Sprache auswählen.

5 Kurse, die dir Google Ads näherbringen

Für den Umgang mit Google Ads bietet Google Skillshop 7 inhaltliche Schwerpunkte:

  • Suchmaschinenwerbung
  • Displaywerbung
  • Videowerbung
  • Shopping-Anzeigen
  • App-Marketing
  • Smarte Kampagnen
  • Leistungsanalyse

Alle Kurse im Skillshop von Google sind nach einem dreistufigen Prinzip aufgebaut: Zuerst geht es darum, die Grundlagen eines Themas zu erlernen. Danach geht es an die Umsetzung des Gelernten. Zum Schluss kann man sein neu erworbenes Wissen unter Beweis stellen und eine Zertifizierung erwerben.

Wir stellen dir hier die 5 besten Kurse für Beginner vor.

Grundlagen der Google Ads-Suchmaschinenwerbung

Dauer: 2,5h

In diesem Kurs lernst du, wie du eine Suchmaschinenkampagne erstellst und optimierst. Google Skillshop verspricht, dass du nach Abschluss des Lernpfades folgende Fähigkeiten erworben hast:

  • Umwandlung deiner Vision in eine solide Marketingstrategie 
  • Entwicklung einer Strategie für Google-Suchkampagnen unter Berücksichtigung deiner Marketingziele 
  • Höhere Umsätze oder mehr Traffic mithilfe von Google-Suchkampagnen generieren
  • Neue und vorhandene Kunden für Suchkampagnen erreichen
  • Entwurf einer an dein Budget angepassten Strategie für Suchmaschinenmarketing 

Nach einer ersten Selbsteinschätzung, für die du ein paar Fragen beantworten musst, gibt es verschiedene Aufgaben bzw. Mini-Kurse im Umfang zwischen rund 10 und 30 Minuten, die dir verschiedene Grundlagen der Suchmaschinenwerbung näherbringen. Zum Beispiel, was die Vorzüge der Google-Suche sind, wie du mit Textanzeigen die richtige Botschaft vermittelst oder wie du mit dem sogenannten Leistungsplaner mehr Conversions erzielst, also aus einem Interessenten einen festen Kunden oder registrierten Nutzer machst. Zum Schluss gibt es eine erneute Selbsteinschätzung, in der du deine Lernerfahrung beurteilen kannst.

Google Ads-Displaykampagnen erstellen, verwalten und optimieren

Dauer: 1,4h

Dieser Kurs bringt dir die Grundlagen der Google-Displaywerbung näher. Displaywerbung, oft auch als Display Advertising bezeichnet, bezeichnet alle Arten der Online-Werbung, die mit grafischen Mitteln wie Videos, Animationen oder Bildern arbeiten – anders also als die rein textbasierte Anzeigenwerbung wie Google AdWords.

Zusammen mit der Suchmaschinenwerbung ist das Display Advertising die gängigste Art des Online-Marketings. Am bekanntesten – und beliebtesten – ist die Bannerwerbung. Für das Branding deines Unternehmens, also das visuelle Image, ist diese Art der Werbung unerlässlich.

Im Grundlagen-Kurs von Google Skillshop lernst du deshalb Folgendes:

  • Umwandlung deiner Vision in eine solide Marketingstrategie 
  • Entwicklung einer Strategie für Google-Displaywerbung unter Berücksichtigung deiner Marketingziele 
  • Verbesserung deiner Markenbekanntheit, Kaufbereitschaft, Interaktion und Kundenbindung durch Displaywerbung
  • Neue und vorhandene Kunden mit Zielgruppen für Displaykampagnen erreichen
  • Entwurf eines an dein Budget angepassten Marketingplans für Displaywerbung 

Auch dieser Kurs beginnt mit einer ersten Selbsteinschätzung, bevor verschiedene Kurse von der durchschnittlichen Dauer einer Viertelstunde Grundlagen zu Google-Displayanzeigen vermitteln.

Grundlagen von Zielgruppen, Formaten und Creatives für Google Ads-Videowerbung

Dauer: 2,8h

An Videowerbung, oder Video Advertising, kommst du heute fast nicht mehr vorbei: Nichts catcht die Aufmerksamkeit so sehr wie bewegtes Bild.

Verschiedene Arten der Videowerbung

In-Stream Video Ads: Videowerbung kann als Werbeunterbrechung in ein eigenes Video auf YouTube zwischengeschaltet werden. Der Clip wird vor oder während des Videos abgespielt (Pre-Roll Ads/Mid-Roll Ads).
Out-Stream Video Ads: Auch in redaktionellen Texten können Videos platziert werden, die der User dann beim Scrollen sieht.
Video Interstitial: Ein sogenanntes Video Interstitial unterbricht die Nutzung einer Website und wird auf dem kompletten Bildschirm abgespielt. Der Nutzer hat dann sozusagen gar keine andere Wahl mehr, als das Video anzusehen.

Wichtig ist bei der Videowerbung wie bei allen anderen Formen des Marketings: Wer darauf achtet, dass die Werbung den User nicht stört, sondern sogar sein Interesse weckt und ihm einen Mehrwert bringt, kann mit wenigen Mitteln einen riesigen Nutzen aus seinen Anzeigen ziehen.

Nach dem Grundlagenkurs im Skillshop verfügst du über folgende Skills der Google Ads-Videowerbung:

  • Verständnis der Vorteile von YouTube für deine Markenleistung
  • Präsentation relevanterer Anzeigen für potenzielle Kunden mithilfe von YouTube-Zielgruppen 
  • Entwicklung einer Strategie für YouTube-Videoformate zur Erhöhung deiner Bekanntheit und Steigerung von Kaufbereitschaft und Interaktion
  • Anwendung von Creative-Strategien auf YouTube für mehr Aufmerksamkeit deiner Zielgruppe 
  • Einsatz von YouTube für Direct-Response

Wie alle Kurse im Skillshop beginnt der Lernpfad mit einer ersten Selbsteinschätzung. Dann folgen Lerneinheiten im Umfang von 20 bis 45 Minuten, die dir die Grundlagen der Videowerbung näherbringen. Der Fokus liegt dabei auf dem Umgang mit YouTube, der zur Produktlandschaft von Google gehörenden Videoplattform. Die abschließende Selbsteinschätzung hilft dir, deinen Kenntnisstand zu überprüfen.

Kampagnenleistung in Google Ads analysieren

Dauer: 3,5h 

Dank digitaler Analyse-Tools lässt sich die eigene Marketingstrategie heutzutage einfach und effektiv analysieren. Wie erfolgreich ist deine derzeitige Werbestrategie, welche Anzeigen funktionieren und welche performen eher weniger?

Diese Fragen kannst du mit ein wenig Erfahrung im Umgang mit den Analyse-Tools von Google Ads und Google Analytics im Handumdrehen beantworten. Anhand dieser Einblicke lernst du auch, wie du deine Google Ads-Kampagnen noch erfolgreicher gestalten kannst.

Der Lernpfad im Skillshop lehrt dich Folgendes:

  • Umwandlung deiner Marketingziele in messbare Aktionen
  • Conversion-Tracking zur Erfassung von Verkaufszahlen, App-Downloads/-Installationen und/oder Leads 
  • Analyse und Nutzung von Conversion-Tracking-Daten 
  • Auswahl des für dein Business geeigneten Attributionsmodells

Conversion-Tracking

Conversion-Tracking ist ein wichtiges Instrument, mit dem du den Erfolg deiner Anzeigen messen kannst. Das Ziel einer jeden Kampagne ist schließlich die Conversion: also die Umwandlung von einem Klick in einen Aufruf oder von einem Interessenten in einen Käufer. Mithilfe von Conversion-Tracking kannst du messen, wann und wie Klicks auf deine Anzeigen auch zu Resultaten führen.

Der Kurs beginnt mit einer ersten Selbsteinschätzung. Der Lerninhalt ist in drei Teile gegliedert: Im ersten Teil, Ziele erreichen, erfährst du, wie du dein Marketingbudget optimal ausschöpfst. Du lernst, deine Unternehmensziele zu definieren und darauf aufbauend Kampagnen zu erstellen – und sie zu analysieren. Im zweiten Teil geht es um Messwerte.

In diesem Kurs erfährst du deshalb nach einer kurzen Einführung, wie du deine Marketingziele mithilfe von Conversion-Tracking erreichen kannst und wie du Conversion-Daten analysierst, um deine Conversion Rate weiter zu steigern. Der letzte Teil des Lernpfades dreht sich um Optimierungsstrategien. Hier werden dir zwei Lösungen von Google vorgestellt: Google My Business und die Google Marketing Platform. Abschließend folgt wieder eine kurze Selbsteinschätzung.

Google-App-Kampagnen erstellen und optimieren

Dauer: 1,5h

Du hast eine App entwickelt, die du an den Mann oder die Frau bringen willst? Dann helfen dir Google-App-Kampagnen. Diese werden auf den gesamten Properties von Google ausgespielt, von der Google-Suche bis hin zu Google Play, YouTube oder Gmail. Ein wenig Finetuning an der Kampagnenerstellung kann also beeindruckende Ergebnisse erzielen.

  • Effektive Werbung für Apps und Know-how für maximale Sichtbarkeit
  • Abstimmung von App-Kampagnen auf deine Marketingziele 
  • Leistungsoptimierung von App-Kampagnen durch erweiterte Strategien für Kampagnen, Creatives und Analysen 
  • Nutzerfreundliche und sichtbare Gestaltung von Apps 

Nach der Selbsteinschätzung folgt ein vierstufiges Kursprogramm: Zunächst verschafft dir der Kurs einen Überblick über den App-Markt und zeigt dir, wie du mit App-Kampagnen von Google deine Marketingstrategie optimieren kannst.

Dann lernst du, deine App-Kampagnen erfolgreich zu entwickeln: Durch Festlegen deines Marketingziels, gezielte Messung der Kampagnen, geeignete Einstellungen und Kenntnis von Anzeigegruppen und Assets in App-Kampagnen. 

In weiteren Übungseinheiten erfährst du, mit welchen Strategien du deine App-Kampagnen weiter optimieren kannst. Dabei wird auf die Rolle des Marketingexperten eingegangen, das Machine-Learning-System erklärt und gezeigt, wie du App-Kampagnen optimierst und analysierst.

Im vierten Teil des Lernpfades werden dir weitere Maßnahmen zur Umsatzsteigerung nähergebracht: Du lernst, wie du deine App nutzerfreundlicher gestaltest und auch auf neuen Märkten neue Kunden erreichst. Wie alle Skillshop-Kurse wird auch dieser mit einer erneuten Selbsteinschätzung abgeschlossen. So kannst du nicht nur deinen eigenen Fortschritt evaluieren, sondern auch die Performance des Skillshop-Angebots bewerten.

Fazit: Skillshop hilft dir dabei, zum Google Ads-Experten zu werden – und das sogar kostenlos

Wir haben gesehen: Google Ads sind für jeden Unternehmer ein absolutes Muss – ob du nun Senior Marketing Manager oder als Startup-Gründer noch frisch in der Welt des Online-Marketings bist. Google ist nicht nur die meistgefragte Suchmaschine der Welt, ihre Nutzer sind auch anspruchsvoll und überaus ungeduldig: Suchergebnisse ab der zweiten Seite werden meist gar nicht beachtet. Display- oder Videowerbung sollte die Aufmerksamkeit wecken, ohne als störend empfunden zu werden. Wie versteht man also Google Ads – und nutzt sie zu seinem Zweck?

Skillshop liefert die Lösung: Im zentralen Schulungscenter stellt Google kostenlose Kurse zur Verfügung, die Grundlagen und Fachwissen rund um seine Tools wie Google Ads vermitteln. Durch Zertifizierungen, die du in abschließenden Prüfungen erwerben kannst, demonstrierst du zukünftigen Kunden oder Partnern deine Fähigkeiten.

Übrigens: Zertifikate aus Google-Kursen gelten in der Branche als tolles Aushängeschild. Viele namhafte Unternehmen suchen sogar gezielt nach Bewerbern mit Google-Zertifizierungen. Unter den vielen Zertifizierungsmöglichkeiten kannst du Skillshop-Kurse damit jedem anderen Anbieter vorziehen – sie sind ein echter Karrierebooster.

Quellen:

Weitere Artikel