Impressum-Generator: Der große Anbieter-Vergleich 2022

Lesezeit ca. Min.

Der Onlineshop von Lina steht. Wochenlang saß sie mit ihrem Gründerkollegen Thilo zu jeder Tages-und Nachtzeit zusammen, feilte am Design, pflegte Artikel nebst Produktbeschreibungen in die Produktkategorien ein. Noch kann der Shop aber nicht online gehen, denn das Wichtigste fehlt: die im § 5 des Telemediengesetzes (TMG) vorgeschriebene Anbieterkennzeichnung. Einfacher gesagt: ein Impressum. Ein Muss für jeden Webseitenanbieter.

Impressum: Wozu braucht es das?

Der § 5 des Telemediengesetzes sieht eine klare Anbieterkennzeichnung vor. Der Webseitenbesucher muss alle Informationen zum Betreiber an einem festen Platz und zu jeder Zeit vorfinden können. Sämtliche Pflichtangaben wie Anschrift, Name und unmittelbare Kontaktdaten müssen stets abruf- und verfügbar sein. Ist der Anbieter zur Teilnahme an einem Streitbeteiligungsverfahren verpflichtet, so muss er auch die Verbraucherschlichtungsstelle mit angeben. Bei Betrieben muss zudem die zuständige Handwerkskammer mit angegeben werden. So auch die Berufsbezeichnung und die Angaben zu den berufsrechtlichen Regelungen. Erkennbar sollte auch sein, welche Unternehmensform du betreibst.

Was muss alles in ein Impressum? Das unterscheidet sich von Fall zu Fall. Wenn du einen sogenannten reglementierten Beruf ausübst, musst du andere Angaben im Impressum machen als jemand, der online Produkte verkauft. Mehr Informationen hierzu findest du in unserem ausführlichen Artikel Impressum auf der Website: Das musst du unbedingt beachten.

Pflichtangaben, um dich als Anbieter der Webseite zu kennzeichnen, sind immer die folgenden:

  • Angabe des vollständigen Vor-und Nachnamens (Künstlernamen sind ausgeschlossen)
  • Angabe einer ladungsfähigen Anschrift mit Straße, Hausnummer und Postleitzahl
  • Telefonnummer
  • Eine E-Mail-Adresse; diese darf nicht zu einem Kontaktformular verlinkt werden oder als Grafik eingebunden sein

Unter eine ladungsfähige Adresse fällt kein Postfach, denn dort ist weder ein Unternehmen noch eine natürliche Person ordnungsgemäß anzutreffen. Es soll also gewährleistet sein, dass im Falle eines Rechtsstreits ein gerichtliches Schreiben zugestellt werden kann.

Ich betreibe eine private Website – brauche ich trotzdem ein Impressum?

Im § 5 des Telemediengesetzes heißt es: rein private Webseiten sind von der Impressumspflicht nicht betroffen. Doch Vorsicht ist geboten. Solltest du journalistisch-redaktionell gestaltete Inhalte anbieten, beispielsweise in Form eines Blogs, so fällt die Seite schon unter die Regelung des § 55 des Rundfunkstaatsvertrages (RSTV) und unterliegt somit der Anbieterkennzeichnung.

Wenn du

auf deiner Seite veröffentlichst, gilt diese schon nicht mehr als eine rein private Seite. Also ist es deine Pflicht, dich auszuweisen.

Was passiert, wenn ich kein Impressum auf meiner Website habe?

Ein unvollständiges oder gar mit falschen Informationen erstelltes Impressum ist ein nicht ordnungsgemäß erstelltes. Das kann wegen Begehen einer Ordnungswidrigkeit nach dem TMG mit einer Geldstrafe geahndet werden. Ein Bußgeld von bis zu 50.000 Euro droht dir im schlimmsten Fall.

Außerdem gewinnt jeder deiner Webseitenbesucher durch das Offenlegen deiner Identität im Internet mehr Vertrauen in dich und dein Unternehmen, denn du zeigst dich erreichbar und transparent. Das sollte ein weiterer Grund für dich sein, ein Impressum zu hinterlegen.

Was ist ein Impressum-Generator?

Ein Impressum-Generator ist ein Tool, das auf Basis der von dir eingegebenen Daten ein rechtskräftiges und abmahnsicheres Impressum generiert – passgenau für deine Gesellschaftsform, deinen Blog, deinen Onlineshop oder deinen Unternehmensauftritt auf Social-Media-Plattformen. Der fertige Rechtstext beinhaltet alle im TMG festgelegten Pflichtangaben. Andere Generatoren erstellen dir ein Musterimpressum. Dieses kannst du nachträglich nochmal für dich und deine spezielle Situation anpassen.

Impressum-Generator: Das sind die 11 Anbieter im Vergleich

Du brauchst einen Impressum-Generator? Es gibt zahlreiche Anbieter, die dir sowohl kostenpflichtig als auch kostenfrei mit wenigen Klicks ein rechtssicheres Impressum erstellen. Das Angebot erstreckt sich von renommierten Rechtsanwaltskanzleien mit Schwerpunkt IT-Recht bis hin zum einfach gehaltenen und vom Händlerbund freigegebenen Impressum-Generator für Shop-Softwares wie Shopware.

Für alle Anbieter gilt:

  • Ein Impressum lässt sich ohne juristische Vorkenntnisse in wenigen Minuten online erstellen
  • Ein rechtssicherer und rechtskonformer Text wird unter Berücksichtigung der Pflichtangaben für deine Webseite erstellt
  • Nimmst du an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil, kannst du diese ebenfalls generieren lassen
  • Die Impressum-Generatoren eignen sich sowohl für juristische Personen als auch für Privatpersonen, Einzelunternehmer und Vereine

Bei einigen Anbietern gilt:

  • Eventuell möchte der Anbieter im Gegenzug deine E-Mail-Adresse haben; so behält sich dieser über das Double-Opt-in-Verfahren vor, weitere Angebote an dich zu senden
  • Einige Anbieter bestehen auf die Quellenangabe in Form eines Links auf ihren Online-Impressum-Generator, welcher in dein Impressum eingebettet werden soll
  • Gegen Aufpreis sind viele kostenlose Versionen um weitere Module erweiterbar; sie beinhalten beispielsweise automatische Benachrichtigungen bei Änderungen in der Gesetzeslage oder eine individuelle Betreuung durch den jeweiligen Anbieter
  • Bei einigen Anbietern kannst du neben einem Impressum auch eine Datenschutzerklärung für deine Website erstellen lassen

IT-Rechtkanzlei München

Der Impressum-Generator der IT-Recht-Kanzlei aus München erstellt unkompliziert ein kostenloses, rechtssicheres Impressum für deine Webseite. Nach der Auswahl der zutreffenden Rechtsform aus dem Drop-down-Menü beantwortest du im Anschluss Fragen, die sich auf die schon erwähnten Pflichtangaben beziehen. Den fertigen Rechtstext kannst du direkt von der Seite kopieren und ihn dann in deine Webseite einbinden.

Für mehr Sicherheit in Sachen Recht bietet die IT-Recht-Kanzlei vier weitere Schutzpakete in Form eines Abonnements an. Allen gemeinsam ist beispielsweise die automatische Rechtstexte-Aktualisierung und die anwaltliche Haftung bei Abmahnungen.

Rechtsanwalt Plutte

Beim Generieren des Impressumstextes wird man auf der Seite der Kanzlei Plutte gut und verständlich durch die einzelnen Eingabefelder geführt. Ein weiterer Vorteil: der Anbieter offeriert dir eine kostenlose Ersteinschätzung per Telefon oder Mail. Dieser Service kann erste Fragen zu Abmahnungen, Medien-oder Wettbewerbsrecht oder auch zur Anmeldung einer Marke klären.

Das Kanzlei-Team verweist zudem auf das automatisierte Tool avalex. Ab 9,90 Euro monatlich ist es gerade für Shopbetreiber eine lohnende Investition in Sachen Zeit und Sicherheit. Via Plug-in lässt es sich auf gängigen CMS installieren. Dank Automatisierung sind alle Rechtstexte auf dem neuesten Stand, zudem erfolgt ein wöchentlicher Scan der angemeldeten Domains. So ersparst du dir das eigenständige Suchen nach Änderungen in der Gesetzeslage.

Datenschutzexperte.de

Datenschutzexperte.de informiert allumfassend über das Thema Impressum und Datenschutz. Schritt für Schritt wirst du auch hier zu deinem passenden Impressumstext geleitet. Der Text kann nach der kostenlosen Erstellung ohne Angabe oder Verifizierung einer E-Mail-Adresse direkt von der Webseite in Textformat oder als HTML-Code kopiert werden.

Automatisch mit erstellt wird der Link zum Impressum-Generator als Quellenangabe, auf die der Anbieter besteht.

Der eRecht24 Impressum-Generator

In den sozialen Medien erfreut sich eRecht24-Anwalt Sören Siebert durch das Verständlichmachen sonst so sperriger juristischer Themen großer Beliebtheit. Das Vertrauen in seine Expertise lässt sich auch in der vermehrten Nutzung seines kostenlosen Impressum-Generators erkennen.

Befüllen lässt sich der Generator mit Musterdaten oder direkt mit eigenen Angaben, nachträglich können diese abgeändert werden. Pluspunkt: bei eRecht24 ist ein zeitlich geordnetes Aktualisierungsprotokoll verfügbar. Versionen und Änderungen in der Gesetzeslage sind für den Nutzer zur Eigenkontrolle einsehbar. Wenn du also die Änderungen im Blick behältst, kannst du selbst für die Aktualität deines Impressums sorgen und auf kostenpflichtige automatische Aktualisierungen verzichten.

easyRechtssicher

 

easyRechtssicher beschränkt sich bei seinem Impressum-Generator auf eine übersichtliche Eingabemaske. Auf einer Seite sind alle Eingabeschritte selbst für den unerfahrenen Nutzer verständlich erläutert.

Um auch die Urheberschaft der verwendeten Bilder im Sinne des Rundfunkstaatsvertrages auf der Webseite nachzuweisen, sind diese in Form von Bildnachweisen unbedingt im Impressum aufzulisten. Bildnachweise für urheberrechtlich geschützte Inhalte kannst du bei diesem Generator einfach untereinander unter Nennung des Bildes und des Urhebers im Feld eintragen.

Optional kann ein individueller Text im Feld Kundentext eingefügt werden, der später im fertigen Impressum eingebunden wird. Der vollständig erstellte Text wird dir nach Angabe deiner E-Mail-Adresse ausschließlich in Textform zugesandt.

Impressum-Generator von Shopify

Ein nicht nur für Shopify-Anwender verfügbares Tool, welches dem Anwender jedoch viele Informationen rund um das Themengebiet Impressum und Datenschutz vorenthält. Erst im Footer wird man auf weiterführende Materialien aufmerksam. Trotzdem wirkt der vom Händlerbund freigegebene Impressum-Generator von Shopify für Shopbetreiber verlässlich.

Doch: den fertigen Text gibt es als Link nur nach Hinterlegen einer E-Mail-Adresse. Gelabelt zudem mit dem Shopify-Logo.

Impressum und Recht

Anwalt Sebastian Einbock informiert auf seiner Webseite Impressum und Recht ausführlich über das Telemediengesetz und gibt Empfehlungen zur richtigen Platzierung deines Impressums auf der Webseite. Außerdem kannst du zahlreiche gesammelte Rechtsurteile zum Thema Impressumspflicht einsehen.

In nur fünf Minuten ist dein Impressum mit deinen individuellen Angaben erstellt. Ein Durchlauf mit Musterdaten zum Zwecke einer nachträglichen Bearbeitung ist bei diesem Generator ausgeschlossen, im letzten Schritt wird in den Nutzungsbedingungen ausdrücklich auf die Obliegenheit des Nutzers hingewiesen. Da es sich um eine automatisierte Formulierungshilfe handelt, übernimmt der Anbieter keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Textvorlage. Der Download des fertigen Textes ist nur nach Eingabe der E-Mail-Adresse möglich. Auch hier möchte der Webseitenbetreiber einen Quellennachweis eingebettet haben.

Hensche Rechtsanwälte

Das auf Arbeitsrecht spezialisierte Kanzleiteam Hensche macht dem Nutzer das Erstellen des Impressums besonders leicht. Auch hier können eigene Daten sowie nachträglich bearbeitbare Musterdaten verwendet werden, das sogar im Wechsel. Bei der Erstellung deines personalisierten Impressums kannst du ohne Datenverlust zwischen beiden Bearbeitungsarten hin- und herwechseln.

AdSimple Impressum-Generator und Datenschutz-Generator für Deutschland

Der IT-Dienstleister Adsimple generiert neben dem Impressum direkt eine Datenschutzerklärung mit. Nach Auswahl der Rechtsform können neben den Pflichtangaben optionale Angaben zum Impressum gemacht werden. Zur nachträglichen Bearbeitung kannst du vorerst auch Musterangaben machen.

Das kostenlose Nutzungsrecht des Impressums gilt nur unter folgender Bedingung: der generierte Text muss die Quellenangabe und den Link zu Adsimple beinhalten und darf nicht entfernt werden.

Datenschutzgenerator.de

Der vom Datenschutzexperten und Juristen Dr. Schwenke kostenlos zur Verfügung gestellte Datenschutz- und Impressum-Generator ist für die DACH-Region einsetzbar. Die Premium-Version beinhaltet auch das Erstellen von englischsprachigen Impressen. In der kostenlosen Version für Privatpersonen, Unternehmen oder Behörden bittet der Anbieter lediglich um einen Pflichthinweis mit Link auf den Generator.

Für 19,90 Euro jährlich profitiert der Geschäftskunde von einem regelmäßigen Update der Rechtstexte und kann seine Webseite mit einem für den Kunden seriös wirkenden Siegel versehen. Der Pflichthinweis auf den Generator entfällt somit. Das schafft Vertrauen, selbst in den großen Presseportalen kommt Dr. Schwenkes Impressum zum Einsatz.

impressum-generator.de

Sowohl Musterdaten als auch eigene Daten kannst du in diesem einfach gehaltenen Tool auf impressum-generator.de eingeben. Dabei verzichtest du, anders als bei vielen anderen vorgestellten Impressum-Generatoren, im Erstellungsprozess auf weiterführende Erklärungen der einzelnen Punkte.

Was nicht entfernt werden darf: der verlinkte Hinweis auf die Quelle. Dafür entfällt für dich auch hier die Herausgabe deiner E-Mail-Adresse.

Weitere Artikel