Die Kraft nachhaltiger Werbeartikel: Trends, Strategien und Tipps für deine Kampagne

Sponsored
Aktualisiert am 06.01.2024
Lesezeit ca. Min.

Auf Messen sind sie unverzichtbar, locken Besucher an und verschwinden rasch in deren Taschen: Die Rede ist von Werbegeschenken. Ob bedruckte Kugelschreiber, Notizbücher oder Baumwolltaschen mit Logo – Messebesucher können diese Giveaways stets gut gebrauchen und oftmals nutzen sie diese auch sofort, sei es zum Einpacken von Informationsmaterial oder zum Festhalten von Notizen während Informationsgesprächen.

Im Folgenden erläutern wir, warum Werbeartikel auch ein wichtiger Bestandteil deines Marketing-Mixes sein sollten, welche Aspekte du bei der Auswahl beachten solltest und warum eine klare Ausrichtung auf Nachhaltigkeit so wichtig ist.

Warum Werbegeschenke eine kluge Wahl sind

In einer sich schnell entwickelnden digitalen Welt haben Werbegeschenke nach wie vor eine überzeugende Wirkung – vielleicht sogar gerade deshalb. Taschen oder Kugelschreiber können angefasst werden und sprechen alle Sinne an. Diese haptische Erfahrung verleiht Werbegeschenken eine besondere Effektivität, sodass deine Marke in Erinnerung bleibt. 

Praktische Werbeartikel passend für deine Zielgruppe

Werbegeschenke entfalten ihre Wirkung nur dann, wenn sie im Alltag der Zielgruppe nützlich sind. Daher ist es entscheidend, von Anfang an zu verstehen, wer deine Zielgruppe ist und was ihre Interessen sowie Bedürfnisse sind. Sobald du hier Klarheit hast, kannst du gezielt die passenden Merchandising-Artikel auswählen.

Wann soll deine Kampagne starten?

Der Zeitpunkt des Kampagnenstarts ist ein entscheidender Faktor. Der Markt für Werbemittel bietet viele saisonale Produkte, die nur im Sommer oder Winter genutzt werden können. Diesen Aspekt solltest du bei der strategischen Planung deiner Kampagne berücksichtigen. Natürlich gibt es auch ganzjährig nutzbare Artikel, die im Büro oder im Alltag Verwendung finden.

Warum du auf Nachhaltigkeit setzen solltest

Früher spielten vor allem günstige Preise eine zentrale Rolle bei der Auswahl von Werbegeschenken. Heutzutage steht jedoch die nachhaltige Produktion im Vordergrund. Kunden interessieren sich zunehmend dafür, wie die Produkte hergestellt werden, aus welchen Materialien sie bestehen und woher sie stammen. Daher sind nachhaltige Werbeartikel heute gefragter denn je.

Auf dem Markt für Werbeartikel findest du eine vielfältige Auswahl an Produkten, die aus nachwachsenden Materialien wie Bambus oder Weizenstroh sind. Darüber hinaus gibt es Produkte aus recycelten Stoffen oder Materialien, die sich schnell und unkompliziert kompostieren lassen, zur Auswahl.

Kugelschreiber aus Bambus: Kugelschreiber gehören zu den zeitlosen Klassikern. Entscheidest du dich für einen nachhaltigen Kugelschreiber als Werbegeschenk, stehen Modelle aus Bambus, Holz, Weizenstroh oder recyceltem Kunststoff zur Auswahl. Ihre schlichte, zeitlose Optik spricht jeden an.

Stoffbeutel aus recycelten Materialien: Bedruckte Stofftaschen aus Bio-Baumwolle, Hanf, recyceltem Filz oder mit dem Fair-Trade-Label sind kostengünstige, beliebte Merchandising-Artikel. Durch Fair Trade unterstützt du einen gerechten Handel, der das Leben von Landwirten in verschiedenen Ländern verbessert. Diese Taschen können auf beiden Seiten bedruckt werden, wodurch dein Logo vielen sichtbar wird.

To-Go-Becher: Diese Becher ermöglichen es, den morgendlichen Kaffee in der U-Bahn zu genießen und dabei Müll durch den Kauf von Einweg-Kaffeebechern zu vermeiden. Es gibt Varianten aus recyceltem Kunststoff, Kork oder kompostierbare Modelle, die bequem zu transportieren sind. Dank ihrer Langlebigkeit sind sie besonders bei einer jungen Zielgruppe sehr gefragt und liegen voll im Trend.

Fazit

Werbeartikel sind nach wie vor essenziell im Marketing-Mix: Sie locken, sind praktisch und haben einen langlebigen Werbeeffekt. Die klare Ausrichtung auf Nachhaltigkeit wird dabei immer wichtiger, da Kunden Wert auf Herkunft und Material legen. Die Vielfalt an nachhaltigen Werbeartikeln ist inzwischen enorm, sodass du leicht passende Artikel für deine Zielgruppe und dein Firmenimage findest.

Weitere Artikel