Social-Media-Management: Die 8 besten Tools für dein Marketing

Aktualisiert am 18.01.2023
Lesezeit ca. Min.

Du möchtest dein Social Media Marketing optimieren und suchst nach einem geeigneten Tool dafür?

Einzelne Plattformen wie Google Analytics, Facebook, Instagram oder Twitter bieten integrierte Tools zum Monitoring und zur Analyse deiner Aktivitäten an. Um aber herauszufinden, ob sich deine Marketingstrategie in gleicher Form auch auf anderen Plattformen durchsetzen kann, bist du gut damit beraten, ein Tool zu nutzen, das Vergleiche anstellt. So steuerst du deine Aktivitäten über die Kanäle hinweg übersichtlich und zielgerichteter.

Welches das am besten geeignete Tool ist, bestimmen natürlich deine eigenen Bedürfnisse und Pläne. In der Regel wirst du deinen Webauftritt nicht nur beobachten, sondern auch analysieren und durch aktive Einflussnahme auf die Entwicklung deines Profils und die Markenwahrnehmung reagieren wollen.

Wichtige Features von Social Media Tools

In 4 Schritten zum passenden Social Media Tool

Monitoring

Das Monitoring hilft dir zunächst, die Resonanz deines Auftritts und den deiner Marke konstant zu beobachten. Gleichzeitig beobachtest du sicher auch die Performance und Aktivitäten deiner Mitbewerber oder wichtiger Influencer.

Beispiel: In welchem Zusammenhang tauchen der Name deiner Firma, deiner Produkte oder von dir für relevant befundene Keywords auf?

Analytics

Analytics, also Analysen zu deiner Performance (besonders im Vergleich zu der deiner Mitbewerber) helfen dir, den Zeitpunkt und die Art und Weise zu bestimmen, mit denen du auf alle möglichen Veränderungen in der Wahrnehmung deiner Marke in den Social Media oder ihrer Performance reagierst.

Beispiel: Ein Auslöser für eine Warnung ("Alert") durch das Social Media Analytics Tool kann sein, dass die Sentiment-Analyse herausgefunden hat, dass sich die Meinung deiner Kunden droht, zu verschlechtern. Kurz nachdem ein wichtiger Meinungsführer dein Produkt in einem Kommentar erwähnt hat, taucht der Name deines Unternehmens plötzlich auffallend häufig in Verbindung mit Keywords wie "schlecht" oder "mangelhaft" auf.

In diesem Fall kannst du unmittelbar gegensteuern und deinerseits die weitere Ausbreitung derartiger Negativberichte verhindern. Aktiviert durch den Alert reagierst du sofort auf derartige Kommentare, schreibst verärgerte User oder Kunden direkt an oder initiierst eine neue Kampagne für deine Firma, die das Sentiment deiner Kunden wieder zum Positiven verändert.

Funktionen

Je genauer du weißt, welche speziellen Funktionen du zur Auswertung und Steuerung deiner Aktivitäten brauchst, desto einfacher wird die Wahl des geeigneten Tools für dich sein.

Je mehr Informationen du an einer Stelle und übersichtlich auf Dashboards zusammentragen und nach eigenen Vorstellungen gestalten kannst, desto aussagekräftiger ist der Gesamteindruck, den du von der Performance deiner Firma auf den von ihr genutzten Plattformen gewinnen wirst. Ein zentraler Posteingang spart dir, dich auf jeder Plattform einzeln einzuloggen, um einzelne Kommentare anzusehen oder auf sie zu reagieren.

Einige Social Media Plattformen bieten dir die Möglichkeit, in einem CRM-System Anfragen, Kommentare und Brand Mentions zentral zusammenzuführen, nach Kriterien wie "gelesen/ungelesen" zu filtern oder mit Followern und Kunden kanalübergreifend durch Posts, E-Mails oder Newslettern in Kontakt zu treten.

Das beste Tool für dich muss natürlich für die Social Media Plattformen, die du vorwiegend nutzt, geeignet sein. In unserer Tabelle kannst du schnell feststellen, welches der drei für uns am besten befundenen Tools für dich geeignet ist. Zusätzlich stellen wir dir fünf weitere sehr gute Tools vor, die ebenfalls für dich interessant sein könnten. 

Unsere Top 3 Social Media Tools

Tool Kosten Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn, YouTube Google My Business Pinterest Sonstige Kanäle oder Features Support
quintly 300 EUR/ Monat, 14 Tage Free Trial ja nein nein Google+ per E-Mail und Live-Chat
Hootsuite 25 EUR/ Monat für 1 Nutzer, 109 EUR/ Monat für 3 Nutzer, 30 Tage Free Trial ja nur per App ja direktes Content-Publishing auf WordPress möglich Live Chat, E-Mail, Tweet und via Facebook
swat.io 300 EUR/ Monat, 30 Tage Demo-Version ja ja ja WhatsApp
Workshops, Webinare, Telefon, E-Mail, Live-Chat, via Social Media

quintly

Social-Media-Management-Tool Screenshot quintly

quintly ist das bestgeeignete Tool zur Mitbewerberanalyse. Es kann anhand Hunderter unterschiedlicher, teilweise durch dich selbst definierter Metriken die Performance deiner Marke im Benchmark analysieren.

Unter anderem hast du die Möglichkeit, Profilgruppen zu bilden und zu vergleichen, indem du die dich interessierenden Profile per Klick deinem Account hinzufügst. Anhand der Profile, die du bereits in Gruppen zusammengefasst hast, macht dir ein quintly-Algorithmus Vorschläge zu weiteren thematisch passenden Profilen. Theoretisch könntest du unendlich viele Profile in Gruppen zu deiner Auswertung hinzufügen.

Bei Dashboards hast du die Wahl zwischen vorgefertigten Dashboards für verschiedene Analysefälle und selbst durch Widgets konfigurierten. Außerdem eignet sich quintly hervorragend zum Erstellen aussagekräftiger Reports, die du deinem Team regelmäßig automatisiert oder manuell per Datenexport und via E-Mail als Excel-, PDF- oder PowerPoint-Datei zukommen lässt.

Insgesamt ist das ein grandioser Funktionsumfang für einen im Preis-Leistungs-Vergleich mehr als ordentlichen Preis von 300 EUR monatlich. Das perfekte Social Media Analytics Tool made in Köln für KMU, die vorhaben, in der Liga der großen Unternehmen und Top-Player mitzuspielen.

Hootsuite

Social-Media-Management-Tool Screenshot Hootsuite

Hootsuite hilft dir, mehrere Social Media Accounts gleichzeitig zu verwalten, auf Reichweiten-Statistiken zuzugreifen und auf Posts durch Likes, Antworten oder Retweets zu reagieren. Außerdem kannst du deinen Content kanalübergreifend nach individuellem Zeitplan und wahlweise auch mittels .csv-Listen steuern.

Twitter-Themenlisten helfen dir, neue, spannende und wichtige Themen aufzugreifen, die auf von dir als relevant markierten Twitter-Accounts gerade diskutiert werden. Dazu ist es nicht einmal notwendig, dem jeweiligen Twitter-Account zu folgen.

Nach der 30-tägigen Testphase musst du dich für eine kostenpflichtige Variante entscheiden. Die günstigste Version von Hootsuite, "Professional", liegt preislich derzeit bei 25 EUR. Ein Einzelnutzer kann damit zehn Profile vergleichen. Für 109 EUR hast du die Möglichkeit, mit drei Personen im Team zu arbeiten, eine gemeinsame Inhaltsbibliothek zu nutzen und 20 Profile zu vergleichen. Nur ein gemeinsamer Posteingang für alle Social Media fehlt, sodass Hootsuite als CRM-Ersatz noch ungeeignet ist.

Hootsuite ist in den kostenpflichtigen Varianten ein starkes und für den gebotenen Leistungsumfang günstiges Social Media Monitoring und Analytics Tool, das Neueinsteiger bei der Betreuung ihres Social Media Auftritts verlässlich unterstützt.

swat.io

Social-Media-Management-Tool Screenshot swat.io

Große Unternehmen nutzen das von Ubermetrics unterstützte Tool swat.io, weil es sich dank der vielfältigen Möglichkeiten, Rollen und Rechte zuzuweisen, besonders für Accounts eignet, die regelmäßig in Teamwork betreut werden.

Nach einer kostenlosen 30-tägigen Demo-Version kostet swat.io 300 EUR im Monat. Außergewöhnlich macht swat.io insbesondere die Tatsache, dass es das einzige Tool am Markt ist, das ermöglicht, über die zentrale Ticket Inbox auch auf Kundenanfragen und Nachrichten via WhatsApp zu antworten. Dafür kannst du nach bestimmten Regeln einzelne Ansprechpartner für bestimmte Anliegen festlegen.

Der Postings-Kalender im Kanban-Stil sorgt für Übersicht und Planbarkeit, auch bei der Arbeit im Team. Eine Eingabemaske hilft dir, Posts vorzubereiten und ein Vorschaufenster zeigt, wie er Usern angezeigt wird. Das Social Media und Web Monitoring von swat.io filtert die Social Media nach Brand Mentions, damit du immer einen Überblick hast, wo gerade über dich gesprochen wird.

Sentimentanalyse und die Personen-Statistiken helfen dir zu sehen, welche potenziellen Markenbotschafter positiv auf deine Marke oder dein Produkt reagieren. Du erstellst Schlüsselworte und swat.io sucht nach Brand Mentions, bei denen diese im Zusammenhang auftauchen. So identifizierst du schnell, auf welche Postings von Followern und Mitbewerbern du reagieren musst, damit deine Marke optimal performt.

Du kannst das Wachstum deines Kanals, die Reichweite deiner Kampagnen und die Interaktion mit deiner Zielgruppe über alle Kanäle hinweg in Echtzeit abrufen. Ein sehr gutes Tool mit riesigem Funktionsumfang, bestens geeignet für Unternehmen, die sich eigene Social Media Teams leisten.

Fünf weitere empfehlenswerte Social Media Tools

Nach den Top 3 findest du hier fünf weitere Social Media Tools, die von uns für gut befunden wurden.

Falcon.io

Social-Media-Management-Tool Screenshot Falcon.io

Falcon.io ist mit einem Preis von rund 129 US-Dollar monatlich für die kleinste Variante eines der teureren Tools. Die Software aus Schweden wird besonders von großen Unternehmen zum Monitoring der eigenen Marke (Brand Mentions) und dem Spotten neuer Trends und Buzzwords eingesetzt.

Es verfügt über die Möglichkeit der Audience Analyse, die Zielgruppe kann via Geo Targeting zielgerichtet regional angesprochen werden. Falcon.io überwacht und analysiert neben den herkömmlichen Plattformen auch Google+ und Tumblr.

SocialPilot

Social-Media-Management-Tool Screenshot SocialPilot

Analysemöglichkeiten auch für die in Russland beliebte Social Media Plattform VK bietet dir das Tool SocialPilot. Es ist deutlich günstiger als viele im Leistungsumfang vergleichbare Tools und deckt außerdem die Plattformen Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn, Pinterest, Tumblr und Google My Business ab.

Schon in der günstigsten Version kannst Du bis zu zehn Social-Media-Konten verwalten. Du kannst zentral aus dem Cockpit von Social Pilot heraus Content nach deinem individuellen Social-Media-Kalender teilen, die Performance deiner Beiträge und die von Influencern und Followern analysieren und über die Schlüsselwortsuche neue, erfolgversprechende Themen identifizieren, die im Trend liegen.

Für die Arbeit im Team können spezielle Freigaberechte vergeben werden. Für Teams bis zu fünf Personen und bis zu 50 Social Media Accounts kostet Social Pilot nach einer 14-tägigen Testphase 50 EUR im Monat.

Sprinklr

Social-Media-Management-Tool Screenshot Sprinklr

Sprinklr wertet die Daten von 25 sozialen Netzwerken (darunter Foursquare, Flickr, Slideshare, Tumblr, VK, Weibo, u. a.) aus, um sie für die Auswertung und gezielte Steuerung von Marketing-Kampagnen und der personalisierten Kundenbetreuung nutzbar zu machen.

Die Benchmark-Analyse ist bei Sprinklr nur ein Seiten-Schauplatz. Der Fokus der Software des New Yorker Unternehmens liegt klar auf der Optimierung und Personalisierung der Customer Experience. Ein Social Media Tool der Luxusklasse!

Sprout Social

Social-Media-Management-Tool Screenshot Sprout Social

Sprout Social integriert in seine Basisversion Facebook, Twitter, Pinterest, LinkedIn und Instagram und vergleicht dabei maximal fünf Profile. Nach einer kostenlosen Trialphase kostet das Tool rund 100 US-Dollar monatlich für einen Einzelnutzer. In seinen teureren Versionen ist Sprout Social für Teams bis zu drei Personen geeignet und kann Integrationen u. a. zu Feedly, Reddit, Tumblr oder Zendesk bereitstellen.

Das Social Media Tool verfügt über ein CRM-System, mit dem Kunden und Follower über den gemeinsamen Posteingang kanalübergreifend angeschrieben werden. Kampagnen lassen sich mittels Schlagwort- und Hashtag-Analyse planen. Alle Analysen können mittels individuell anpassbaren Reports einfach geteilt werden.

Sendible

Social-Media-Management-Tool Screenshot Sendible

Auch Sendible eignet sich hervorragend für das CRM, da es dir ermöglicht, über den zentralen Posteingang auf Beiträge; Nachrichten und Kommentare auf Facebook, Google My Business, Instagram, LinkedIn, Pinterest, Twitter und YouTube zeitgleich zu antworten und Inhalte termingenau zu veröffentlichen.

Sendible verfügt über eine Analyse-Funktion, die dir hilft, herauszufinden, wie deine Posts bewertet wurden und wann und wo du oder dein Unternehmen in den Social Media erwähnt wurden. Zusätzlich macht Sendible Vorschläge für zu teilenden Content und ermöglicht die Arbeit im Team via Workflow-Management-Funktionen.

Nach einer möglichen Testphase von 14 Tagen kostet Sendible monatlich ab 24 EUR.

Weitere Artikel