Marketing-Manager: Gehalt, Aufgaben und alles, was du zu diesem Beruf wissen musst

Aktualisiert am 05.01.2024
Lesezeit ca. Min.

Ein Marketing-Manager kann eine große Bereicherung für ein Unternehmen sein. Mit seiner Expertise unterstützt er es bei allen Marketing-Aktivitäten und trägt so zu einem größeren Verkaufserfolg bei.

In diesem Artikel klären wir, welche Fähigkeiten und Voraussetzungen ein Marketing-Manager mitbringen sollte, was die typischen Aufgaben sind und wie das Gehalt ausfallen sollte.

Aufgaben eines Marketing-Managers

Ein in einem Unternehmen angestellter Marketing-Manager verfolgt das Ziel, den Umsatz zu steigern, die Markenbekanntheit zu erhöhen und die Kundenbindung zu verbessern. In diesem Abschnitt schauen wir uns an, welche Aufgaben in sein Gebiet fallen.

Marktforschung und Zielgruppenanalyse

Ein Marketing-Manager ist dafür verantwortlich, die Zielgruppe eines Unternehmens herauszuarbeiten und ihre Bedürfnisse und Konsumgewohnheiten zu kennen. Er führt Zielgruppenanalysen durch und wertet demografische Daten wie Alter, Geschlecht und Wohnort aus.

Außerdem arbeitet ein Marketing-Manager mit Studien von Marktforschungsinstituten, um Einblicke in Trends, Konsumverhalten und Marktbedingungen zu erhalten. Mithilfe dieser Informationen kann er zielgerichtete Marketingmaßnahmen entwickeln, die auf die Zielgruppe zugeschnitten sind.

Entwicklung von Marketing- und Kommunikationsstrategien

Ein Marketing-Manager muss sich mit einer Vielzahl verschiedener Kanäle auskennen und diese effektiv nutzen. Er ist für die Planung und Umsetzung der Marketing- und Kommunikationsstrategie verantwortlich und sollte dabei verschiedene zur Verfügung stehende Online- und Offline-Medien für Werbekampagnen einsetzen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt seiner Arbeit besteht darin, die Instrumente für einen effektiven Marketing-Mix festzulegen. Dazu zählen unter anderem folgende Punkte:

  • Produktdesign und -gestaltung
  • Preisgestaltung
  • Distributionsstrategien

Umsetzung und Überwachung von Kampagnen

Die kontinuierliche Optimierung sämtlicher Marketingaktivitäten ist essenziell für den Erfolg eines Marketing-Managers. Er sollte stets auf der Suche nach Verbesserungspotenzialen sein, um den Marketingansatz des Unternehmens zu verfeinern und weiterzuentwickeln.

Hierzu gehört zum Beispiel das Anpassen von Marketingkampagnen auf Basis von Datenanalysen und Kundenfeedback. Auf Grundlage dieser Daten kann er auch die Überarbeitung von Produkten oder Dienstleistungen anstoßen, um deren Attraktivität für die Zielgruppe zu erhöhen. Auch Budgetverantwortung ist oft ein Teil des Aufgabengebiets.

Marktbeobachtung und interne Kommunikation

Ein Marketing-Manager sollte stets den Markt, die Konkurrenz und die Zielgruppe im Blick haben, um auf Veränderungen schnell reagieren zu können.

Die Zusammenarbeit mit anderen Mitarbeitern in der Marketingabteilung sowie weiteren Fachbereichen wie Produktentwicklung, Vertrieb oder Design ist für eine ganzheitliche Marketingplanung ebenso essenziell.

Fähigkeiten, die ein Marketing-Manager mitbringen sollte

Da Marketing-Manager in nahezu jeder Branche und Firmengröße zu finden sind, variieren die Anforderungen zum Teil. Im folgenden Abschnitt findest du dennoch einen Überblick, welche Skills ein guter Marketing-Manager mitbringen sollte.

Hard Skills

  • Expertise in Marketingthemen (zum Beispiel durch ein Studium)
  • Kenntnisse in Zielgruppenanalyse und Marktforschung und in der Anwendung von Analysetools
  • Kenntnisse verschiedener Produkt- und Servicekategorien des Unternehmens
  • Wissen und Erfahrung im Bereich von Suchmaschinenmarketing (SEO und SEM)
  • Erfahrung in der Verwaltung von Budgets
  • Kenntnisse verschiedener Medien und ihrer Anforderungen

Soft Skills

  • Kommunikationsfähigkeit und Überzeugungskraft, um Kunden und Kollegen von Ideen und Strategien begeistern zu können
  • Teamfähigkeit für eine reibungslose Zusammenarbeit mit dem Marketing-Team oder anderen Abteilungen
  • Organisationstalent, um parallel mehrere Kampagnen in verschiedenen Medien und Formaten zu planen und umzusetzen
  • Flexibilität, um jederzeit auf Änderungen am Markt reagieren und Probleme souverän lösen zu können
  • Kreativität, um einzigartige Kampagnen zu erstellen, die das Unternehmen von der Konkurrenz abheben
  • Offenheit für neue Strategien und persönliche Weiterentwicklung, um neue Fähigkeiten zu erlernen, den eigenen Kompetenzbereich zu erweitern und in einer sich schnell wandelnden Branche erfolgreich zu sein
  • Schnelle Auffassungsgabe, um sich rasch in neue Kanäle und Strategien einzuarbeiten

Berufserfahrung in verschiedenen Marketingbereichen und Praktika können von großem Vorteil sein. Quereinsteiger haben möglicherweise wertvolle Fähigkeiten aus anderen Branchen, die sie erfolgreich im Marketing anwenden können.

Je nach Größe und Unternehmensstruktur kann es sinnvoll sein, ein Marketing-Team zusammenzustellen, das aus Spezialisten mit unterschiedlichen Fähigkeiten besteht, um die Kampagnenanforderungen optimal erfüllen zu können.

Gehalt

Die Höhe des Gehalts hängt von verschiedenen Faktoren ab, zum Beispiel von der Größe des Unternehmens, dem genauen Aufgabenbereich und der Berufserfahrung. Nicht zuletzt spielt auch der Standort eine Rolle – in München können Marketing-Manager andere Gehälter erwarten als in Jena.

Für Einsteiger in der Marketingbranche liegt das durchschnittliche Bruttogehalt in Deutschland bei etwa 31.000 Euro bis 48.000 Euro pro Jahr. Im Laufe der Karriere steigt das Gehalt bei entsprechender Erfahrung und Verantwortung an. Das durchschnittliche Jahresbruttogehalt liegt bei knapp 49.000 Euro.

Marketing Manager: 5 Erfolgsfaktoren für Top-Performance

FAQ

Quellen:

Weitere Artikel