Area Manager: Aufgaben und Kompetenzen, die den Unterschied machen

Von Thomas Sesli, gepr√ľft durch Melina Wandler (zertifizierte Lektorin)
Aktualisiert am 15.03.2024 | Lesezeit ca. Min.

Ein Area Manager, auch als Gebietsleiter bezeichnet, ist in vielen Branchen eine tragende S√§ule f√ľr Erfolg und Wachstum eines Unternehmens. Er leitet ein bestimmtes Gebiet und sorgt dort f√ľr einen reibungslosen Arbeitsablauf und die Umsetzung von Entwicklungen. Die Position des Area Managers geht also mit viel Verantwortung, herausfordernden Aufgaben und hohen Anforderungen einher.

In diesem Artikel stellen wir dir die vielfältigen Aspekte dieses Berufs vor und zeigen auf, welche Fähigkeiten den entscheidenden Unterschied ausmachen können.

Du erhältst einen vertieften Einblick in:

  • Branchen, in denen Area Manager √ľblicherweise t√§tig sind, sowie die damit verbundenen Karrierem√∂glichkeiten.
  • die zentrale Bedeutung eines Area Managers f√ľr die Organisation und Steuerung von Gesch√§ftsaktivit√§ten.
  • Hard Skills und Soft Skills, die f√ľr langfristigen Erfolg unerl√§sslich sind.

Das Berufsbild des Area Managers

Ein Area Manager √ľbernimmt als F√ľhrungskraft die Verantwortung f√ľr die Leitung und Entwicklung eines bestimmten Gebiets. In diesem Kapitel erh√§ltst du einen √úberblick √ľber typische Branchen und T√§tigkeitsfelder von Area Managern sowie den Karrierem√∂glichkeiten und Aufstiegschancen.

Typische Branchen und Tätigkeitsfelder

Der Area Manager √ľbernimmt in der Regel die Vertriebsleitung und/oder das Management in einem bestimmten Gebiet (Area), daher wird er auch als Gebietsleiter bezeichnet.

Mögliche Branchen sind beispielsweise:

  • Einzelhandel
  • Banken und Finanzdienstleistungen
  • Pharmaindustrie
  • Reise- und Tourismusbranche
  • Telekommunikation und IT
  • Logistik und Transport

Das T√§tigkeitsfeld umfasst die Steuerung und Kontrolle von Gesch√§ftsaktivit√§ten, die F√ľhrung von Mitarbeitern, das Kunden- und Partnermanagement sowie die Analyse des Marktes und der Wettbewerbssituation in dem Zust√§ndigkeitsbereich.

Karrieremöglichkeiten und Aufstiegschancen

Die Karriere als Area Manager kann sich je nach Branche, Erfahrung und individuellen Kompetenzen in unterschiedliche Richtungen entwickeln. Dabei bieten sich im Allgemeinen folgende Möglichkeiten:

  • Bef√∂rderung zum Regional Manager, um eine gr√∂√üere Region zu verantworten
  • √úbernahme einer leitenden Position im Key Account Management oder Business Development
  • Wechsel in eine andere Branche oder Funktion, um F√§higkeiten gezielt weiter auszubauen und zu diversifizieren
  • Selbstst√§ndigkeit als Berater oder Franchisenehmer, wenn man nach unternehmerischer Verantwortung sucht

Um deine Karriereziele als Area Manager zu erreichen, ist es wichtig, kontinuierlich in fachlichen sowie persönlichen Bereichen zu wachsen und deine Kompetenzen zu stärken. Dabei spielen die Aneignung von Branchenwissen, der Einsatz von Management-Tools und die Entwicklung von Kommunikations- und Durchsetzungsfähigkeiten eine entscheidende Rolle.

icon

Lesetipp

Upskilling kann eine gute M√∂glichkeit sein, dein Wissen in bestimmten Bereichen zu erweitern. Hier liest du, was es damit auf sich hat: Upskilling: Was hinter dem Begriff steckt, wie er sich von Reskilling unterscheidet, welche Skills zuk√ľnftig wichtig(er) werden

Aufgaben und Verantwortlichkeiten eines Area Managers

Ein Area Manager spielt eine entscheidende Rolle bei der Organisation und Steuerung von Geschäftsaktivitäten. Seine Hauptaufgabe besteht darin, ein Verkaufsgebiet zu leiten und Vertriebsstrategien zu erarbeiten, um die Vertriebsziele in diesem Gebiet zu erreichen.

Überwachung und Steuerung der Geschäftsaktivitäten

Die Überwachung und Steuerung der Geschäftsaktivitäten im zugewiesenen Gebiet ist ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit eines Area Managers.

Dazu gehören unter anderem folgende Tätigkeiten:

  • Entwicklung und Implementierung effektiver Verkaufsstrategien
  • Anpassung der Handelsstrategie an die spezifischen Anforderungen des Zielmarkts
  • √úberwachung der Performance von Filialen und einzelnen Mitarbeitern
  • Erkennung von Wachstumschancen und Umsetzung gezielter Ma√ünahmen

Mitarbeiterf√ľhrung und -entwicklung

Ein Gebietsleiter ist erfolgreich, wenn seine Mitarbeiter hochleistungsf√§hig sind. Deshalb sind Mitarbeiterf√ľhrung und -entwicklung zentrale Aufgaben.

Dabei umfassen die damit verbundenen Tätigkeiten:

  • Auswahl, Einarbeitung und Motivation von qualifiziertem Personal
  • Gezielte Einsatzplanung der Mitarbeiter entsprechend ihrer St√§rken und Potenziale
  • Regelm√§√üiges Feedback und Zielvereinbarungen zur Leistungssteigerung
  • Unterst√ľtzung und F√∂rderung der beruflichen Weiterentwicklung des Teams
icon

Lesetipp

Kennst du schon den Pygmalion-Effekt? Wie er sich positiv auf deine F√ľhrungsqualit√§ten auswirken kann, liest du hier: Der Pygmalion-Effekt: Wie du mit ihm deine F√ľhrungsskills st√§rkst und die Performance im Team steigerst

Kunden- und Partnermanagement

Die Pflege von Beziehungen zu Kunden und Gesch√§ftspartnern ist f√ľr einen Area Manager von gro√üer Bedeutung.

Dies schließt die folgenden Tätigkeiten ein:

  • Akquisition von Neukunden und Betreuung von Bestandskunden
  • Enge Zusammenarbeit mit Gesch√§ftspartnern, etwa Lieferanten und Einzelh√§ndlern
  • Beratung und Unterst√ľtzung der Kunden bei der Umsetzung gemeinsamer Verkaufsziele
  • Vertretung der Interessen des Unternehmens gegen√ľber externen Akteuren
icon

Lesetipp

In unserem Artikel B2B-Kunden gewinnen und betreuen: Mit diesen Insights optimierst du deine Kundenbeziehungen haben wir dir spannende Insights zusammengestellt, die du nutzen kannst, um deine Kundenbeziehungen zu verbessern. Lies doch mal rein!

Analyse von Markt- und Wettbewerbssituationen

Um informierte Entscheidungen treffen zu können, muss ein erfolgreicher Area Manager kontinuierlich die Markt- und Wettbewerbssituation analysieren.

Zu den diesbez√ľglichen Aufgaben z√§hlen:

  • Beobachtung von Markttrends und Aktivit√§ten der Wettbewerber
  • Ermittlung der Bed√ľrfnisse und Anforderungen der Zielgruppe
  • Anpassung der Verkaufsstrategien basierend auf den erzielten Ergebnissen
  • Identifikation von Chancen und Risiken im Verkaufsgebiet
icon

Lesetipp

Wenn du wissen m√∂chtest, wie du mehr √ľber deine Konkurrenz erfahren kannst, ist unser Artikel Marktforschung: Mit diesen Methoden dominierst du den Lokalwettbewerb garantiert interessant f√ľr dich!

Kompetenzen, die den Unterschied machen

Als Area Manager sind neben F√ľhrungserfahrung und Personalverantwortung einige spezifische Hard Skills und Soft Skills sowie strategisches Denken notwendig, um sich von anderen F√ľhrungskr√§ften abzuheben.

Hard Skills: Branchenwissen und Management-Tools

F√ľr den Erfolg als Area Manager ist ein fundiertes Branchenwissen unerl√§sslich. Es hilft, den Markt, in dem das Unternehmen t√§tig ist, zu verstehen und fundierte Entscheidungen zu treffen.

Daher ist empfehlenswert:

  • Kontinuierliche Weiterbildung
  • Stets √ľber Neuerungen und Branchentrends informiert sein
  • G√§ngige Management-Tools wie CRM-Systeme oder Projektmanagement-Software beherrschen
  • In der Lage sein, diese Tools aktiv in deinem Arbeitsalltag einzusetzen

Soft Skills: Kommunikation, Empathie und Durchsetzungsvermögen

Auch Soft Skills sind entscheidend f√ľr den Erfolg als Area Manager. Eine ausgepr√§gte Kommunikationsf√§higkeit erm√∂glicht es, auf unterschiedliche Zielgruppen zuzugehen und sowohl intern als auch extern √ľberzeugend aufzutreten.

Zudem sind Empathie und Durchsetzungsvermögen wichtige Faktoren, um:

  • Mitarbeiter erfolgreich zu f√ľhren und
  • eine bereichs√ľbergreifende Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen oder externen Partnern zu gew√§hrleisten.
icon

Lesetipp

Au√üerdem sind auch F√ľhrungsskills unerl√§sslich. Worauf es dabei ankommt, liest du hier: Aufgaben einer F√ľhrungskraft: Diese Skills zeichnen gute Leadership im Jahr 2024 aus

Strategisches Denken und Problemlösungskompetenz

Als Area Manager ist wichtig, strategisch zu denken und Probleme schnell l√∂sen k√∂nnen. Dies erfordert ein tiefes Verst√§ndnis f√ľr das Unternehmen, die Ziele und Priorit√§ten.

Dazu gehört:

  • Aus den vorhandenen Ressourcen das Beste herausholen k√∂nnen
  • Stets das gro√üe Ganze im Blick behalten
  • Auch in herausfordernden Situationen die richtigen Entscheidungen treffen k√∂nnen

Voraussetzungen f√ľr erfolgreiche Area Manager

Erfolgreiche Area Manager ben√∂tigen eine Kombination aus passender Ausbildung, Erfahrung und Mobilit√§t. Im Folgenden erf√§hrst du mehr √ľber diese Aspekte.

Ausbildung und berufliche Qualifikationen

Mindestens ein Hochschulabschluss in Wirtschaft, Vertrieb oder einem verwandten Studienfach ist f√ľr angehende Area Manager empfehlenswert. Unternehmen sch√§tzen insbesondere solides betriebswirtschaftliches Verst√§ndnis, das durch ein einschl√§giges Studium erworben wird.

Zudem können folgende Qualifikationen von Vorteil sein:

  • Projektmanagement
  • Analysemethoden und -tools

Erfahrung im Vertrieb und/oder Management

Praxiserfahrung in Vertrieb und Management bildet einen wichtigen Grundstein f√ľr eine erfolgreiche Karriere als Area Manager.

Kompetenzen in folgenden Bereichen sollte man vorweisen können:

  • Personalf√ľhrung
  • Beziehungspflege mit Kunden
  • Zielerreichung im Gesch√§ftsbereich (Vertriebsziele, Verkaufsziele etc.)

Unternehmen suchen nach Kandidaten, die bereits entsprechende Erfahrungen gesammelt haben und sich den anstehenden Herausforderungen sicher gewachsen f√ľhlen.

icon

Lesetipp

Wie du dir ein gutes Vertriebsteam aufbaust, liest du in diesem Artikel: Vertriebsteam aufbauen: Strategien, Tipps und Tricks

Mobilität und internationale Ausrichtung

Da ein Area Manager f√ľr mehrere Standorte, Regionen oder L√§nder zust√§ndig ist, setzen Unternehmen eine ausgepr√§gte Reisebereitschaft voraus. Es ist wichtig, regelm√§√üig unterschiedliche Standorte zu besuchen, um Gesch√§ftsaktivit√§ten zu √ľberwachen und Mitarbeiter zu unterst√ľtzen.

Area Manager: 4 Schl√ľsselkompetenzen f√ľr Erfolg
Gern darfst du diese Infografik auf deiner Webseite einbinden.

Gehalt und Zusatzleistungen

F√ľr die T√§tigkeit als Area Manager sind verschiedene Gehaltsstrukturen, Verg√ľtungsmodelle und Zusatzleistungen √ľblich. In den folgenden Abschnitten erh√§ltst du detaillierte Informationen hierzu.

Gehaltsstrukturen und Verg√ľtungsmodelle

Das Gehalt eines Area Managers unterliegt unterschiedlichen Einflussfaktoren wie Unternehmen, Branche und Region.

In der Regel setzt es sich aus den folgenden Bestandteilen zusammen:

  • Grundgehalt: In der Regel wird ein festes Grundgehalt gezahlt, das von der Arbeitsleistung oder Zielvereinbarungen unabh√§ngig ist.
  • Variable Verg√ľtung: Leistungsabh√§ngige Verg√ľtungen, etwa in Form von Provisionen oder Zielpr√§mien, sind ebenfalls √ľblich. Sie k√∂nnen fixe oder gestaffelte Prozents√§tze vom Umsatz oder Ertrag sein.
  • Erfolgsabh√§ngige Boni: Viele Unternehmen gew√§hren Area Managern erfolgsabh√§ngige Boni, die an individuelle oder teambasierte Jahresziele gekoppelt sind.

Das gesamte Gehalt variiert je nach Position, Umfang, Komplexität und Verantwortungsbereich. Erfahrene Area Manager haben daher oft ein höheres Gehaltspaket als jene in einer Einstiegsposition.

icon

Lesetipp

Wir haben einen Artikel f√ľr dich zusammengestellt, der die √ľblichen Boni im Vertriebsbereich analysiert. Nutze ihn gerne als Anhaltspunkt.

√úbliche Provision im Vertrieb: Wann sich die Arbeit auf Provisionsbasis wirklich lohnt

Bonussysteme und Zusatzleistungen

Diverse Bonussysteme und Zusatzleistungen bieten als Gebietsleiter zusätzliche Anreize.

Unternehmen stellen ihren Angestellten h√§ufig folgende Extra-Leistungen zur Verf√ľgung:

  • Firmenwagen: Viele Area Manager erhalten einen Dienstwagen zur privaten Nutzung, oft inklusive Kilometergeld oder Tankkarte.
  • Fort- und Weiterbildungen: Um fachlich auf dem neuesten Stand zu bleiben, werden oft finanzielle Unterst√ľtzungen f√ľr Fort- und Weiterbildungen angeboten.
  • Betriebliche Altersvorsorge: Einige Arbeitgeber sorgen f√ľr finanzielle Absicherung im Rentenalter und bieten Modelle der betrieblichen Altersvorsorge an.
  • Flexible Arbeitszeiten oder Home-Office-M√∂glichkeiten: Abh√§ngig von Unternehmen und Position ergeben sich mitunter mehr Flexibilit√§t bei Arbeitszeit und Arbeitsort.
  • Kosten√ľbernahme f√ľr Gesch√§ftsreisen: √úblicherweise werden anfallende Kosten wie Hotel- und Fahrtkosten f√ľr Dienstreisen √ľbernommen.
icon

Lesetipp

In diesem Artikel bekommst du einen Einblick, welche Zusatzleistungen aus Unternehmenssicht m√∂glich sind: Benefits f√ľr Mitarbeiter: Ideen f√ľr attraktive Zusatzleistungen, die deine Angestellten motivieren

Fazit: Area Manager als entscheidende F√ľhrungskraft

Area Manager √ľbernehmen in verschiedenen Branchen die wichtige Rolle, ein bestimmtes Gebiet erfolgreich zu leiten und weiterzuentwickeln. Dabei nehmen als sie neben der Vertriebsleitung zahlreiche Aufgaben wie die Steuerung von Gesch√§ftsaktivit√§ten, die Mitarbeiterf√ľhrung, das Kunden- und Partnermanagement sowie die Marktbearbeitung und Wettbewerbsanalyse wahr.

Die Karriereperspektiven und Aufstiegschancen f√ľr Area Manager sind abh√§ngig von der Branche, der Erfahrung und den individuellen Kompetenzen sehr vielf√§ltig.

Betrachten wir im Folgenden die wichtigsten Schl√ľsselaspekte:

  • Aufgabenbereiche: Area Manager steuern Gesch√§ftsaktivit√§ten, f√ľhren Mitarbeiter, managen Kunden und Partner und sind verantwortlich f√ľr Marktbearbeitung und Wettbewerbsanalyse.
  • Karrierem√∂glichkeiten: Die Optionen reichen von Bef√∂rderungen, zum Beispiel zum Regional Manager, √ľber den Wechsel in verwandte Funktionen oder Branchen bis hin zur Selbstst√§ndigkeit als Berater oder Franchisenehmer.
  • Wichtige Kompetenzen: Erfolgreiche Area Manager verf√ľgen √ľber F√ľhrungserfahrung, ein breites Spektrum an Hard Skills und Soft Skills sowie die F√§higkeit, strategisch zu denken und Probleme zielgerichtet zu l√∂sen. Au√üerdem haben sie eine hohe Reisebereitschaft.

Die Tätigkeit als Area Manager bietet spannende Herausforderungen und vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Entwicklung. Die oben genannten Erkenntnisse können dabei helfen, dein eigenes Kompetenzprofil gezielt auszubauen und so deine Karriere voranzutreiben.

FAQ

Häufig auftretende Fragen und ihre Antworten sind im Folgenden zusammengefasst.

Weitere Artikel