Werbevideo erstellen: Mit diesen 9 Schritten gelingt die perfekte Inszenierung deines Produkts

Von Steffen Grigori
Aktualisiert am 12.01.2024 | Lesezeit ca. Min.

Scrollst du durch Social Media oder schaust deinen Lieblingskanal auf YouTube, kannst du den Werbevideos kaum entwischen. Nicht umsonst halten 85 Prozent der Marketer sie fĂŒr eine geeignete Methode, um Aufmerksamkeit zu erzeugen. So kann ein gelungenes Werbevideo deine Marke ins Rampenlicht rĂŒcken und dadurch den Umsatz vervielfachen. Doch wie gelingt es, deine Zielgruppe innerhalb kĂŒrzester Zeit von deinem Produkt zu ĂŒberzeugen?

In diesem Artikel lernst du, wie du durch die perfekte Inszenierung ein unwiderstehliches Werbevideo erstellst, das die Herzen deiner Kunden erobert. Neben den Grundlagen ĂŒber Formate und Zielsetzungen von Werbefilmen gehen wir auf aktuelle Herausforderungen ein und bieten konkrete Lösungen, um dein Video zur Erfolgsgeschichte werden zu lassen.

Die Schwerpunkte dieses Artikels sind:

  • Basics der Werbevideos
  • Eigenes Video erstellen: vom Drehbuch ĂŒber Animationen bis zur Musik
  • Von den Profis lernen: erfolgreiche Unternehmensbeispiele

Entdecke die Geheimnisse erfolgreicher Werbevideos und erfahre, wie du mit professionellen Methoden dein eigenes produzieren kannst. Film ab!

Grundlagen der Werbevideos

ZunĂ€chst fĂŒhren wir dich in das kleine Einmaleins der Werbevideos ein.

Die Bedeutung von Werbung und Bewegtbild

Werbeformate spielen eine entscheidende Rolle im Marketingmix, weil sie die Möglichkeit bieten, eine bestimmte Botschaft und somit das Image deines Unternehmens kompakt zu transportieren.

Bewegtbild ist dabei eines der effektivsten Werbeformate, da es Aufmerksamkeit erregt und Emotionen weckt. Es kombiniert Ton, Bild und Text und schafft so ein eindrucksvolles Erlebnis, das die Zuschauer in seinen Bann zieht. Dementsprechend behÀlt deine Zielgruppe 95 Prozent der Inhalte eines Werbevideos im GedÀchtnis.

Ziele von Werbevideos

Das Hauptziel von Werbevideos ist es, die Bekanntheit von Produkten, Dienstleistungen oder Marken zu steigern. Dieser Effekt kann sowohl kurz- als auch langfristig wirken, indem das Image des Unternehmens verbessert und letztendlich der Umsatz gesteigert wird. Gleichzeitig können Werbevideos auch dazu beitragen, Zielgruppen anzusprechen, Vertrauen aufzubauen und Kunden an das Unternehmen zu binden.

Die Erfolgsfaktoren: Aufmerksamkeit und Emotionen

Ein erfolgreiches Werbevideo zieht die Aufmerksamkeit der Zuschauer auf sich und weckt starke Emotionen. Durch den Einsatz von Storytelling, Musik, Farben und visuellen Effekten werden die Betrachter auf einer emotionalen Ebene angesprochen. Dies steigert die Bindung zum Unternehmen und fördert die Videoverbreitung in sozialen Medien, was wiederum die Reichweite erhöht.

Mitbewerber im Blick: Wie man sich abhebt

Um sich von deinen Mitbewerbern abzuheben, sollten Werbevideos einzigartig, kreativ und auf die Zielgruppe zugeschnitten sein. Eine grĂŒndliche Analyse der Mitbewerber hilft dabei, StĂ€rken und SchwĂ€chen ihrer Video-Marketing-Strategie zu erkennen und in den eigenen Produktionen zu berĂŒcksichtigen. Ein authentischer Stil und einzigartige visuelle Elemente verstĂ€rken den Wiedererkennungswert und unterstreichen die IdentitĂ€t deines Unternehmens.

Zuschauer ansprechen: Aufbau und Handlungsaufforderung

Der rote Faden ist bei Werbevideos essenziell. Ein einleitender Teil sollte die Spannung aufbauen und die Neugierde wecken, wÀhrend der Hauptteil die Kerninformationen vermittelt. Abgerundet wird das Video durch eine Handlungsaufforderung (Call-to-Action), die den Zuschauer dazu anregt, zum Beispiel das Produkt zu kaufen, die Website zu besuchen oder den Newsletter zu abonnieren.

9 Schritte zu einem gelungenen Werbevideo

Nun weihen wir dich in neun unverzichtbare Best Practices ein, damit dein Video zum Erfolg wird.

1. Definiere deine Zielgruppe und Botschaft

Zu Beginn ist es wichtig, deine Zielgruppe genau zu definieren und eine geeignete zentrale Botschaft deines Werbevideos festzulegen. Beziehe demografische Faktoren wie Alter, Geschlecht und Interessen mit ein, um dein Video relevant und ansprechend zu gestalten.

2. Erstelle ein Drehbuch

Ein gut durchdachtes Drehbuch ist der Grundstein fĂŒr einen erfolgreichen Werbefilm. Planst du die Szenen, Textelemente und Visualisierungen im Voraus, wird die Produktion reibungsloser und effizienter ablaufen.

3. Betone Alleinstellungsmerkmale und Vorteile deines Produkts

Stelle sicher, dass dein Werbevideo die Unique Selling Points (USP) und Vorteile deines Produkts oder deiner Dienstleistung klar hervorhebt. Auf diese Weise wird dein Angebot fĂŒr potenzielle Kunden attraktiver.

4. Nutze Texteinblendungen und Animationen

Texteinblendungen und Animationen können dazu beitragen, die Aufmerksamkeit der Zuschauer zu gewinnen und deine Botschaft anschaulicher zu vermitteln. Verwende sie gezielt, um wichtige Aspekte hervorzuheben.

5. WĂ€hle passende Musik und Sounds

Musik und Sounds sind essenziell, um Emotionen zu wecken und die gewĂŒnschte Stimmung in deinem Werbevideo zu transportieren. Achte darauf, passende KlĂ€nge auszuwĂ€hlen, die deiner Zielgruppe und Botschaft entsprechen.

6. Mache Format und LÀnge abhÀngig von Plattform und Kanal

Je nachdem, auf welchen Plattformen und KanĂ€len du dein Werbevideo teilen möchtest, solltest du das Format und die LĂ€nge anpassen. Kurze, prĂ€gnante Videos eignen sich besonders gut fĂŒr Social Media, wĂ€hrend lĂ€ngere Videos eher auf YouTube oder deiner Website platziert werden sollten. Bedenke bei der LĂ€nge deines Werbefilms aber auch die Aufmerksamkeitsspanne deiner Zielgruppe.

7. Nutze Storytelling und erzeuge Emotionen

Geschichten fesseln und bewegen die Menschen. Setze auf Storytelling, um eine starke emotionale Verbindung zwischen den Zuschauern und deinem Produkt oder deiner Dienstleistung herzustellen.

8. Gestalte Sets, Requisiten und HintergrĂŒnde passend

Ein stimmiges Set-Design unterstĂŒtzt die AuthentizitĂ€t und GlaubwĂŒrdigkeit deines Werbevideos. Setze gezielt Requisiten und HintergrĂŒnde ein, um die Botschaft deines Videos zu unterstreichen und fĂŒr eine visuell ansprechende Ästhetik zu sorgen.

9. Plane geeignete Kampagnen und Werbestrategien

Schließlich ist es wichtig, dein Werbevideo im Rahmen einer Kampagne auszustrahlen, um eine hohe Reichweite zu gewĂ€hrleisten. WĂ€hle die KanĂ€le und Plattformen aus, mit denen du deine Zielgruppe bestmöglich erreichst.

Werbevideo: 5 Schritte fĂŒr maximale Wirkung

Was nach der Produktion und Veröffentlichung zu tun ist

Nach dem Erstellen und Veröffentlichen deines Werbevideos gibt es einige wichtige To-dos, um sicherzustellen, dass es erfolgreich ist und die erwarteten Ergebnisse erzielt. In diesem Abschnitt geben wir dir Tools an die Hand, mit denen du die Nachbereitung deines Werbevideos mit geringerem Aufwand, aber großer Wirkung gestalten kannst.

Promotion und Verbreitung

Sobald dein Werbevideo erstellt und veröffentlicht wurde, ist es an der Zeit, es zu promoten und zu verbreiten. Dazu gehört erstmal, das Video auf den relevanten sozialen Medien wie Facebook, Instagram, LinkedIn oder TikTok zu teilen. Dabei und darĂŒber hinaus solltest du Folgendes bedenken:

Monitoring und Analyse

Überwache kontinuierlich die Leistung deines Werbevideos und analysiere wichtige Kennzahlen wie Klicks, Aufrufe, Verweildauer und Engagement. Dies hilft dir, den Erfolg und die EffektivitĂ€t deines Videos besser einzuschĂ€tzen und mögliche Verbesserungen zu identifizieren.

icon

Tipp

Nutze Analysetools wie Google Analytics oder Facebook Insights, um detaillierte Statistiken zu erhalten und Leistungsindikatoren besser verstehen zu können.

Feedback und Bewertungen

Achte auf Feedback und Bewertungen, die dein Werbevideo erhĂ€lt. Sowohl lobende als auch kritische Stimmen können wertvolle Hinweise darauf geben, wie dein Video bei deiner Zielgruppe ankommt und welche Aspekte eventuell verbessert werden sollten. Diese Schritte fĂŒhren zum Ziel:

  • Bitte um ehrliches Feedback von Kunden, Mitarbeitern, Freunden oder Familie.
  • Reagiere auf Kommentare und Bewertungen, um eine offene Kommunikation zu gewĂ€hrleisten.
  • Reflektiere Kritik und erarbeite daraus VerbesserungsvorschlĂ€ge fĂŒr zukĂŒnftige Videos.

Aktualisierung und Optimierung

Aufgrund der im Laufe der Zeit erzielten Ergebnisse und des Feedbacks ist es möglicherweise notwendig, dein Werbevideo anzupassen und zu optimieren. Dies kann kleine Änderungen am Inhalt und Sprechertext, der LĂ€nge oder dem Format betreffen. Es kann aber auch die EinfĂŒhrung einer komplett neuen Marketingkampagne rechtfertigen. Dabei gilt:

  • ÜberprĂŒfe regelmĂ€ĂŸig die Leistungsindikatoren und passe dein Video entsprechend an.
  • Experimentiere mit verschiedenen Versionen und Formaten (zum Beispiel Realfilm vs. Animation), um herauszufinden, was am besten funktioniert.
  • Teste unterschiedliche Strategien, um deine Marketingziele zu erreichen.

Testen und Experimentieren

Schließlich ist es wichtig, kontinuierlich zu testen und zu experimentieren, um herauszufinden, was bei deinem Werbevideo am besten funktioniert. Variiere die Gestaltung, den textlichen Inhalt und den Ton des Videos, um zu erkennen, welche Elemente die gewĂŒnschte Wirkung erzielen. Konkrete Tipps fĂŒr diese Phase sind:

  • Werte die Erfolge und Misserfolge deiner A/B-Tests aus, um Erkenntnisse fĂŒr zukĂŒnftige Projekte zu sammeln.
  • Vergleiche verschiedene Versionen des Videos, um zu verstehen, welche am meisten Anklang finden.
  • Nutze die gewonnenen Informationen, um gezielter und effektiver an der nĂ€chsten Video-Marketing-Kampagne zu arbeiten.

Beispiele fĂŒr exzellente Werbevideos

Ein erfolgreiches Werbevideo kann einen großen Effekt auf die Bekanntheit und die Verkaufszahlen deines Unternehmens haben. Die folgenden drei Beispiele zeigen dir auf unterschiedliche Weise, wie du ein vorzeigbares Video-Ergebnis erzielen kannst.

Edeka: Storytelling fĂŒr maximale emotionale Bindung

Mithilfe einer fesselnden ErzĂ€hlung vermittelt Edeka in seiner "EATKARUS"-Kampagne starke Emotionen. Der Zuschauer fĂŒhlt sich unmittelbar mit dem Protagonisten verbunden und baut ĂŒber knapp drei Minuten unbewusst eine starke Bindung zu den Werbebotschaften auf.

Mit einem klar definierten Call-to-Action erhalten die Millionen von Zuschauern eine wirkungsvolle Handlungsaufforderung. Dieser bringt der Zielgruppe das Markenversprechen von Edeka nÀher und kann dadurch die Conversion-Rate des Videos deutlich erhöhen.

Notarize: Fesselnde Abwechslung durch Video-Tricks und Humor

Notarize spricht in diesem Werbevideo seine Zielgruppe direkt an. Es bewirbt die konkrete Lösung fĂŒr ein Problem, das viele Zuschauer kennen. Der kurze Film stellt ein Produkt in den Fokus, welches in seiner Natur noch wenig fesselnd wirkt.

Die Videoproduktion jedoch ĂŒberzeugt. Film-Tricks und das humorvolle Auftreten des Protagonisten, wĂ€hrend er von den Vorteilen des Produkts erzĂ€hlt, bieten inspirierende Inspirationen dafĂŒr, wie dein Werbevideo herausstechen kann.

Better: Klare Animationen kombiniert mit ĂŒberzeugenden Insights

Better liefert ein exzellentes Beispiel, wie du auf eine sehr spezielle Zielgruppe eingehen kannst. Deren Produkt ist komplex, weshalb es unerlÀsslich ist, die potenziellen Kunden genau kennen. Dadurch gelingt es Better, sein Angebot so zu prÀsentieren, dass die Zielgruppe nicht nur seine Funktion, sondern auch seinen Mehrwert versteht.

Dank hochwertiger Animationen wirkt das Video professionell und ĂŒberzeugend. Der Text im Video erhöht die Reichweite, da der Inhalt auch in lauter Umgebung verstanden werden kann. Die richtige Hintergrundmusik unterstĂŒtzt die AtmosphĂ€re und das Branding des Videos. Scheue also nicht davor zurĂŒck, bei der eigenen Produktion in gute Technik und Expertise zu investieren, um ein eindrucksvolles Ergebnis zu erzielen.

Fazit

Insgesamt trĂ€gt ein gut durchdachtes Werbevideo dazu bei, die Aufmerksamkeit des Publikums zu erhöhen, den Traffic auf Online-PrĂ€senzen zu steigern und letztendlich den Erfolg deines Unternehmens zu fördern. Bei einer sorgfĂ€ltigen Planung und Umsetzung kann es somit zu einem wertvollen Instrument fĂŒr jedes Unternehmen werden und einen entscheidenden Mehrwert in deiner Marketingstrategie beitragen.

Abschließend solltest du immer den Erfolg deiner Werbevideos analysieren und daraus lernen. ÜberprĂŒfe fortlaufend, welche Videos besonders gut ankommen und welche Verbesserungen notwendig sein könnten. So stellst du sicher, dass deine zukĂŒnftigen Werbevideos fesselnd und zielgerichtet sind.

FAQ

Noch Fragen zum Thema Werbevideos? Wir haben die Antworten.

Quellen:

Weitere Artikel